Menu
Augenlidstraffung
Patientin für eine Augenlidstraffung in Berlin

„Seit meiner Augenlidstraffung werde ich völlig anders wahrgenommen. Ich strahle, und das wirkt!“

Augenlidstraffung Berlin – Ein kleiner Eingriff mit großer Wirkung

Kennen Sie das? Ihre Freundin fragt Sie morgens, ob Sie zu wenig geschlafen hätten, obwohl Sie früh ins Bett gegangen sind? Ihre Umwelt wundert sich, warum Sie müde aussehen, dabei fühlen Sie sich körperlich und geistig topfit? Schlupflider oder Tränensäcke suggerieren oft ein falsches Bild Ihrer Laune und Fitness. Eine Lidstraffung sorgt für einen wachen und strahlenden Blick, mit dem Sie so wahrgenommen werden, wie Sie sind.

Die Augenlidstraffung ist einer der beliebtesten Eingriffe der Plastischen Chirurgie. Dieser relativ kleine und risikoarme Eingriff zeigt eine große Wirkung und lässt das ganze Gesicht strahlen. Die Augen sind nicht nur der Spiegel unserer Seele, sondern kommunizieren unsere Innenwelt ununterbrochen an die Außenwelt. So können sich müde und verquollen wirkende Augen stark auf das soziale Leben auswirken.

Ihre Vorteile einer Augenlidstraffung bei BEAUTYberlin

Dr. med. Thomas Lorentzen Berlin

Dr. Lorentzen ist seit über 20 Jahren ein erfahrener Chirurg und auf dem Gebiet der Augenlidstraffung in Berlin spezialisiert. Er ist mit allen Methoden der Augenlidstraffung vertraut und begeistert seine Patienten mit sehr schönen Ergebnissen. Ein kleiner Eingriff mit großer Wirkung.

zwinkernde Frau

Dr. Lorentzen hat in Berlin zahlreiche Augenlidstraffungen mit modernsten Operationsmethoden durchgeführt und verfügt über viele gute Bewertungen von zufriedenen Patienten auf Jameda. Im Beratungsgespräch geht er auf die Wünsche seiner Patienten ein.

Praxis Dr. Thomas Lorentzen Berlin

Für ein bestmögliches Ergebnis entwickelt Dr. Lorentzen ein individuelles Behandlungskonzept, das Ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht. Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie heute noch ein Beratungsgespräch für Ihre Augenlidstraffung.

wunderschöne Frau nach der Behandlung bei Dr. Lorentzen in Berlin

Was ist eine Augenlidstraffung?

Die Augenlidstraffung, auch Augenlidkorrektur oder Blepharoplastik genannt, ist ein verhältnismäßig kleiner Eingriff zur Korrektur von Schlupflidern, hängenden Lidern und hervortretenden Tränensäcken. Die OP kann meist ambulant und in Lokalanästhesie durchgeführt werden. Bei der Augenlidstraffung wird überschüssige Haut, Fettgewebe und teilweise auch Muskelgewebe entfernt, um einen offenen, freundlichen und jugendlich wirkenden Blick zu erzeugen.

Wann ist eine Augenlidstraffung sinnvoll?

Die Augenlidstraffung ist sinnvoll, wenn genetisch oder altersbedingt sogenannte „Schlupflider“ oder „dicke Tränensäcke“ auftreten. Bei Schlupflidern hängt die Haut des unbeweglichen Lids über das bewegliche Lid und sorgt für einen müden Blick. Durch eine Oberlidstraffung kann der Blick wieder geöffnet und verjüngt werden. Bei stark hervortretenden Tränensäcken unter den Augen handelt es sich um Fettgewebe, welches durch die Unterlidstraffung mitsamt überschüssiger Haut entfernt werden kann.

Frau mit sehr glattem und hübschen Gesicht

Information zu einer Augenlidstraffung in Berlin

1. Ausführliche Beratung Auch wenn die Augenlidstraffung ein verhältnismäßig unkomplizierter und risikoarmer Eingriff ist, so handelt es sich dennoch um die sensible Augenregion. Daher ist eine ausführliche Beratung sehr wichtig, um Ihre Wünsche mit den Möglichkeiten abzugleichen und den Eingriff präzise zu planen. Mein Ziel ist es, Ihnen einen wachen, jugendlich wirkenden Blick zu verleihen und dabei ein natürlich aussehendes Ergebnis zu erreichen.

2. Die Voruntersuchung Bei der Voruntersuchung wird festgestellt, wie viel Haut- und Fettüberschuss vorhanden ist. In manchen Fällen wird auch eine Entnahme von Muskelfasern oder das Verschieben von Fettgewebe eingeplant, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Vor dem Eingriff werden Ihre Blutwerte geprüft, auch wenn dieser in Lokalanästhesie durchgeführt wird. Wir möchten sichergehen, dass Sie körperlich fit genug für die Heilungszeit sind.

3. Was während der Operation geschieht

Unterlidstraffung Bei der Unterlidstraffung wird ein Schnitt am unteren Wimpernkranz gesetzt, wodurch die Narben später nahezu unsichtbar sind. Das hervortretende, überschüssige Fettgewebe wird entfernt, das Gewebe und die Haut nach oben hin gestrafft und überschüssige Haut entfernt. In manchen Fällen werden eingefallene Bereiche zu den Wangen hin mit dem Eigenfett behandelt, welches aus den Tränensäcken entnommen wurde. Anschließend wird mit hauchdünnen Fäden vernäht.

Oberlidstraffung Bei der Oberlidstraffung wird der Schnitt in der Lidfalte gesetzt. Überschüssiges Fettgewebe, ggfs. Muskelgewebe und die hängende Haut werden entfernt. Dabei wird darauf geachtet, nicht zu viel zu entnehmen, damit die Augenform natürlich wirkt. Anschließend wird fein vernäht und mit hautfarbenen Steristrips abgedeckt. Bereits nach wenigen Monaten sind die Narben in der Lidfalte auch bei geschlossenen Augen kaum noch sichtbar.

4. Nachsorgetermine und Heilungsverlauf Nach etwa einer Woche erfolgt ein Termin zum Fäden ziehen und innerhalb von 6-12 Wochen ein weiterer Kontrolltermin. Der primäre Heilungsprozess dauert bei einer Augenlidkorrektur etwa 7-10 Tage, dann sind Sie wieder gesellschaftsfähig und können sich schon über einen verjüngten und wacheren Blick freuen. Es bleiben noch leichte Restschwellungen, die jedoch kaum erkennbar sind. Das Endergebnis ist nach 6-12 Monaten erreicht.

Augenlidstraffung Berlin bei Dr. Thomas Lorentzen

Dr. med. Thomas Lorentzen Berlin

Meine Leistungen im Überblick

  • Umfassende, persönliche und unverbindliche Beratung zu den Möglichkeiten der Lidstraffung
  • Ausführliche Informationen zum Ablauf, der Heilungszeit und den Risiken des Eingriffs
  • Demonstration von hunderten Vorher-Nachher Bilder meiner Patienten
  • Zeitnahe Terminfindung zur Augenlidstraffung
  • Ambulante und stationäre Operationen sowie verschiedene Narkosemöglichkeiten

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DR. THOMAS LORENTZEN. HIER geht es zu seinem Lebenslauf.

Das sagen unsere Patienten zu Dr. Thomas Lorentzen

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 05.02.2018
Phantastisches Ergebnis

Bei mir wurde vor über einem Jahr eine Ober und Unterlidstraffung in Vollnarkose durchgeführt. Das Vorgespräch war sehr Vertrauensvoll und Informativ. Ich hatte nach der OP absolut keine Schmerzen. Natürlich gab es Schwellungen und Hämatome, diese waren aber nach ca. 14 Tagen fast völlig verschwunden. Meine Augen sind wieder strahlend und wach. Ich kann Dr. Lorentzen mit besten Gewissen weiterempfehlen. Ich habe es keinen Tag bereut diesen Schritt getan zu haben.

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 31.10.2018
Absolut zufrieden

Ich war letzte Woche mit drei weiteren Freundinnen zu einer Behandlung bei Herrn Dr. Lorentzen. Für die Anderen kann ich nicht sprechen, aber ich bin auf jeden Fall zufrieden. Dr. Lorentzen kam sehr aufgeschlossen und locker herüber. Auf kurzweilige Ängste vor der Behandlung kam er mit Charme und Witz entgegen, um einen die Ängste zu nehmen. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und würde jederzeit wieder kommen.

Beratungsanfrage
loading....

Die Methoden einer Augenlidstraffung bei BEAUTYberlin

Oberlidstraffung

Bei der Oberlidstraffung werden die feinen Hautschnitte in den natürlichen Linien Ihrer Augenlider gesetzt. Überschüssige Haut und ggfs. herabhängende Muskulatur wird entfernt und eventuell überschüssiges Fettgewebe umverteilt oder ebenfalls entfernt.

Unterlidstraffung

Bei der Unterlidstraffung werden die Hautschnitte im unteren Wimpernkranz gesetzt. Hervorgetretenes Fettgewebe und überschüssige Haut werden entfernt. Die Lidstraffung führt Dr. Lorentzen mit einem Radiofrequenzgerät durch, wodurch nur sehr feine und damit fast unsichtbare Narben entstehen.

Ober- und Unterlidstraffung

Bei der Ober- und Unterlidstraffung werden innerhalb von 2 - 3 Stunden erst die Unterlider und dann die Oberlider korrigiert. Hierfür wird eine eine Vollnarkose empfohlen. Die Heilungszeit bleibt gleich, wenn beide Eingriffe in Kombination durchgeführt werden.

zwinkernde Frau
Kosten und Haltbarkeit einer Lidstraffung

Was kostet eine Lidstraffung in Berlin? Die Kosten für Ihre Augenlidstraffung hängen vom Umfang der OP und der gewählten Narkose ab. Eine detaillierte Kostenaufstellung erhalten Sie nach einem unverbindlichen Beratungsgespräch und einer eingehenden Untersuchung. Es besteht die Möglichkeit, den Wunscheingriff zu finanzieren. Hierfür gibt es spezialisierte Anbieter und es lohnt sich auch, bei der Hausbank nachzufragen.

Wie lange hält eine Lidstraffung? Eine Lidstraffung hält in der Regel 10 Jahre. Der Alterungsprozess schreitet natürlich weiter voran. Dies passiert jedoch sehr langsam und Sie sehen immer noch weitaus jünger aus. Eine Lidstraffung lässt Sie etwa 5 - 10 Jahre jünger wirken. Manche Patienten lassen die Lidstraffung nach einigen Jahren wiederholen, viele sind jedoch mit der erreichten Verjüngung dauerhaft zufrieden.

Kostenanfrage
loading....

Beispiele für die Lidstraffung bei Dr. Thomas Lorentzen in Berlin

Lidstraffung bei Schlupflidern und Asymmetrien Die Oberlidstraffung lässt Schlupflider verschwinden, selbst wenn Ihre Lidhaut so stark hängt, dass sie direkt auf Ihren Wimpern liegt oder sogar Ihr Sichtfeld einschränkt. Ihre Lider fühlen sich danach wieder leicht an und der müde Blick weicht strahlenden und offenen Augen. Auch Asymmetrien der Augen sind häufig durch die Oberlider bedingt und können durch eine Lidstraffung korrigiert werden.

Lidstraffung bei Tränensäcken und Augenringen Dicke Tränensäcke entstehen durch hervorquellendes Fettgewebe, welches von der erschlafften Unterlidhaut nicht mehr zurückgehalten werden kann. Durch die Schatten der Tränensäcke entstehen zudem unschöne Augenringe. Mit einer Unterlidstraffung wird das Fettgewebe entfernt und die Haut wieder schön gestrafft, sodass auch Augenringe verschwinden und Sie jünger und frischer aussehen.

Welche Art der Narkose kommt bei einer Lidstraffung infrage?

Oberlidstraffung

Die Oberlidstraffung kann in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Doch hat man hierbei den Nachteil, dass die Lokalanästhesie zu ausgedehnten Blutergüssen führen kann und das Anschwellen der Augen den Operationssitus verändert.

Unterlidstraffung

Die Unterlidstraffung ist angenehmer in Vollnarkose und bringt dann auch eine kürzere Heilungszeit mit sich als wenn man sie in Lokalanästhesie durchführt, was jedoch auf Wunsch ebenfalls möglich ist.

Ober- und Unterlidstraffung

Bei einer Kombination beider Operationen kann der Eingriff schon mal 3 Stunden dauern. Es ist für den Patienten und für die Heilungszeit von Vorteil, die OP in Vollnarkose durchzuführen, die heutzutage sehr sicher ist.

Der Ablauf einer Lidstraffung OP in Berlin

Vor der OP

Vor einer Lidstraffung sollte ein ausführliches Beratungsgespräch stattfinden, damit das gewünschte Ergebnis und die dafür benötigte Operationsmethode genau geplant sind. Bitte essen oder trinken Sie mindestens ab 6 Stunden vor der OP nichts mehr.

Während der OP

Die Lidstraffung dauert in der Regel 1 - 3 Stunden, je nachdem ob ggfs. eine Kombination aus Ober- und Unterlidstraffung durchgeführt wird. Die OP kann in Lokalanästhesie und leichter intravenöser Sedierung durchgeführt werden. Empfohlen wird eine Vollnarkose.

Nach der OP

Nach der Lidstraffung dürfen Sie nach Hause, sobald Sie sich fit fühlen. Gönnen Sie sich ein paar Tage Ruhe, auch wenn Sie keinerlei Schmerzen haben und sich gut fühlen, was meistens nach einer Lidstraffung der Fall ist. Der Körper braucht dennoch Zeit für die Wundheilung.

Wie sollten Sie sich nach einer Augenlidstraffung verhalten?

1. Sorgen Sie für eine angemessene Kühlung Die Heilungszeit schreitet wesentlich schneller voran, wenn Sie Ihre Augenpartie in den Tagen nach dem Eingriff regelmäßig kühlen. Legen Sie Ihren Oberkörper leicht erhöht und gönnen Sie sich ein paar Tage Ruhe. Zum Kühlen eignen sich Tiefkühlerbsen in einem Säckchen besonders gut, da sie sich an die Augenform anpassen und sich angenehm anfühlen. Doch Achtung, die Erbsen sollten nur kalt und nicht mehr komplett gefroren sein.

2. Nehmen Sie genügend Flüssigkeit auf Trinken Sie viel Wasser oder ungesüßten Tee. Dies sorgt dafür, dass die postoperativen Schwellungen leichter abtransportiert werden können. Generell ist es für den Körper während der Heilungszeit vorteilhaft, wenn er stets gut hydriert ist. Auch wenn Sie keine Schmerzen empfinden, Ihr Körper legt in den ersten Tagen seinen Fokus auf die Wundheilung und ist gut beschäftigt. Ausreichend Wasser im Organismus sorgt für eine schnellere Erholung auf vielen Ebenen.

3. Schlafen Sie mit erhöhtem Oberkörper Indem Sie Ihren Oberkörper erhöht lagern, ob auf der Couch oder im Bett, sorgen Sie ebenfalls dafür, dass Schwellungen vermindert werden. Es sammelt sich weniger Wasser im Gewebe an und die Lymphflüssigkeit kann besser abfließen. Somit werden die frischen Narben entlastet und Sie können sich früher über Ihr OP-Ergebnis freuen. Zudem sollten Sie in den ersten Tagen auf dem Rücken schlafen, damit keinerlei Druck auf Augen und Wangen ausgeübt wird.

4. Verzichten Sie auf körperliche Belastungen nach der OP In den ersten Tagen sollten Sie möglichst viel liegen, schlafen und gut zu sich sein. Sie werden sich höchstwahrscheinlich schon nach kurzer Zeit wieder fit fühlen, sollten sich aber wirklich an die Ruhezeit halten – für Ihren Körper und ein bestmögliches Ergebnis. Im Idealfall arbeiten Sie erst nach einer Woche wieder und verzichten für drei weitere Wochen auf Sport und andere körperliche Belastungen. Gemütliches Spazierengehen ist erlaubt und hilft, den Heilungsprozess zu beschleunigen.

5. Vermeiden Sie es, Ihre Augen zu reiben Da der Eingriff kaum Schmerzen verursacht, passiert es schnell, dass man sich die Augen reiben oder an die Augen fassen möchte. Im Regelfall besteht der Verband lediglich aus dünnen Steristrips, damit Sie sich im Alltag nicht von zu dicken Pflastern gestört fühlen. Daher ist Vorsicht geboten. Die Nähte sind zwar abgedeckt, aber es sollte für mehrere Wochen nicht zu viel Druck auf die Augen ausgeübt werden!

Fragen Sie Dr. Lorentzen

Dr. med. Thomas Lorentzen Berlin
decorativ masking element
Ist eine Augenlidstraffung schmerzhaft?

Nein, während dem Eingriff verspüren Sie keinerlei Schmerzen, unabhängig davon, ob der Eingriff in Vollnarkose oder Lokalanästhesie durchgeführt wird. Auch nach der Lidstraffung treten selten Schmerzen auf.

Wann ist man wieder gesellschaftsfähig?

Dies hängt ganz vom jeweiligen Patienten ab, denn jeder Heilungsverlauf gestaltet sich anders. In den ersten 5 - 10 Tagen können Blutergüsse und Schwellungen auftreten.

Sieht man die Narben an den Augen?

Die Narben einer Oberlidstraffung verschwinden in der Lidfalte und sind so zart, dass man sie selbst bei geschlossenen Augen kaum erkennen kann. Die Narben einer Unterlidstraffung sieht man in der Regel gar nicht.

Stellen Sie ihre Frage an Dr. Thomas Lorentzen
loading....

Welche Komplikationen können bei einer Augenlidstraffung auftreten?

1. Schwellungen und Blutergüsse Die häufigsten Nebenwirkungen einer Augenlidstraffung sind Schwellungen und Blutergüsse. Hier kommt es stark auf die individuellen körperlichen Neigungen an. Manche Patienten bekommen kaum Schwellungen und keine Blutergüsse und manche sehen nach über einer Woche immer noch Spuren der OP. Ein guter Tipp zur Vermeidung dieser Nebenwirkungen ist der Verzicht auf Alkohol in der Woche vor und nach der OP, denn Alkoholkonsum begünstigt Blutergüsse.

2. Störungen des Lidschlusses Selten kommt es zur einer vorübergehenden und sehr selten zu einer anhaltenden Störung des Lidschlusses. Sollten sich die Augen nach der OP nicht mehr komplett schließen lassen, liegt dies meist an der Schwellung und vergeht nach wenigen Tagen. Nur wenn zu viel Haut entfernt wurde, besteht die Möglichkeit, dass der Lidschluss solange nicht mehr möglich ist, bis die Haut wieder etwas nachgibt. Es sollte nie zu viel Haut bei einer Lidstraffung entfernt werden, weil nicht nur das Risiko einer Störung des Lidschlusses besteht, sondern das Ergebnis auch unnatürlich aussieht.

3. Empfindungsstörungen der Haut Gelegentlich kommt es zu vorübergehenden Empfindungsstörungen der Haut. Es ist möglich, dass sich die Berührung der Augenlider und der Narben in den ersten Wochen ungewöhnlich anfühlt. Hautnerven brauchen relativ lange, um sich neu zu bilden. Das Gefühl kommt Stück für Stück innerhalb der ersten Wochen bis Monate zurück. Eine dauerhafte Empfindungsstörung an Augenlidern oder direkt auf den Narben kommt sehr selten vor.

4. Bindehautentzündung Vor allem bei der Unterlidstraffung kommt es in manchen Fällen zu einer Bindehautentzündung, welche mit Augentropfen behandelt werden muss. Vorsorglich bekommen Sie jedoch schon nach der OP Augentropfen, welche die Bindehaut beruhigen und einer Entzündung vorbeugen. Durch die Schwellungen und die Belastung beim Eingriff kann es passieren, dass die Bindehaut gereizt reagiert, dies ist kein Anlass zur Sorge.

5. Störungen der Narbenbildung Selten kommt es zu einer unschönen Narbenbildung. Dies ist nicht gefährlich und außerdem korrigierbar. Manche Menschen neigen von Natur aus zu einer schlechten Narbenbildung und bei manchen liegt es möglicherweise an einer leichten Infektion oder Entzündung des Wundgebietes. Es ist sehr wichtig, dass Sie die Narben für mindestens 6 Monate vor der Sonne schützen, denn dies kann für unschöne Pigmentstörungen und eine schlechte Narbenbildung sorgen.

6. Verletzung benachbarter Gewebestrukturen Sehr selten kommt es während dem Eingriff zu einer Verletzung benachbarter Gewebestrukturen. Um dies zu verhindern, sollten Sie sich ausschließlich an erfahrene Fachärzte der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie wenden. Ein Arzt, der diesen Eingriff schon hunderte Male durchgeführt hat, kann ihn weitaus präziser ausführen als unerfahrene Ärzte. Die empfindliche Augenregion verlangt millimetergenaues Arbeiten und jede Bewegung muss mit Selbstsicherheit und Ruhe ausgeführt werden.

7. Infektionen Eine OP beinhaltet immer das Risiko einer Infektion, denn wo etwas geöffnet wird, kann auch etwas eindringen. Wir sorgen bei der OP für optimale hygienische Verhältnisse und decken die Wunden gut ab. Dennoch kann sich das Wundgebiet infizieren und entzünden. In diesem sehr seltenen Fall werden die Wunden mit speziellen Arzneien versorgt. Noch seltener kommt es zu einem Korrektureingriff. Wichtig ist, dass Sie sich bei uns melden, wenn Schmerzen oder ein „puckern“ des Wundgebietes auftreten.

Dr. med. Thomas Lorentzen - beautyberlin

Weitere Fragen und Antworten zur Augenlidstraffung

+

In welchen Fällen werden Augenlidstraffungen besonders häufig durchgeführt?#

Am häufigsten wird die OP der Augenlidstraffung in Berlin bei der Korrektur von Schlupflidern und bei der Entfernung von Tränensäcken durchgeführt. Vor allem mit zunehmenden Alter lässt die Hautspannung ebenso an den Augen nach. Somit treten häufig Fett- oder Hautüberschüsse nach vorne. Schlupflider bilden sich an den Oberlidern, hingegen Tränensäcke sich an den Unterlidern zeigen.

+

Wann spricht man von "Schlupflidern"?

Man spricht von einem Schlupflid, wenn die erschlaffte Haut des Oberlides das geöffnete Auge ganz oder teilweise verdeckt. Schlupflider lassen den gesamten Gesichtsausdruck müde, traurig und auch älter wirken. Schlupflider können aber auch das Gesichtsfeld einschränken und mindern die Sicht des Patienten.

+

Ab wann spricht man von Tränensäcken?

Man spricht von Tränensäcken, wenn diese dauerhaft geschwollen sich am Unterlid befinden. Besonders ältere Menschen neigen zur Bildung von Tränensäcken. Diese bestehen aus einer Vorwölbung von Fettgewebe unterhalb der Lidkante des Unterlides.

+

Wie lange sollte ich nach einer Lidstraffung zu Hause bleiben?

Sie sollten etwa 10 Tage einplanen, in denen Ihre Gesellschaftsfähigkeit eingeschränkt sein kann. In den ersten Tagen sollten Sie sich Ruhe gönnen. Sie können theoretisch schon nach wenigen Tagen wieder arbeiten, solange Sie keine körperlich anstrengende Tätigkeit verrichten.

+

Ab wann darf ich mich wieder Schminken?

Sie dürfen sich wieder schminken, sobald die Fäden gezogen und die kleinen Krusten abgefallen sind. Die Narben sollten reizfrei sein. Beim Abschminken gehen Sie bitte ganz vorsichtig vor, da frische Narben nicht strapaziert werden sollten.

+

Ab wann darf ich mein Gesicht wieder ganz normal waschen?

Sobald die Fäden gezogen sind und die kleinen Krusten abgefallen sind, können Sie Ihr Gesicht wieder normal mit Wasser und Seife reinigen. Nutzen sie milde Reinigungsprodukte und gehen Sie vorsichtig vor.

+

Können die Kosten einer Lidstraffung von der Krankenkasse übernommen werden?

Die Lidstraffung wird nur in ganz seltenen Fällen von den Krankenkassen übernommen. In diesen Fällen sind die Oberlider meist so stark erschlafft, dass sie das Sichtfeld einschränken.