Menu
Bruststraffung
Zufriedene Patientin nach einer Bruststraffung

Es war ein unbeschreibliches Gefühl, als ich meine gestrafften Brüste das erste Mal sehen durfte.

Bruststraffung Berlin: Endlich straffe und schöne Brüste

Die weibliche Brust ist ein Attraktivitätsmerkmal und steht für die Sinnlichkeit der Frau. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich viele Frauen Hilfe suchen, wenn die Brust durch Schwangerschaften, den Alterungsprozess oder starke Gewichtsabnahmen unschön verändert wurde. Häufig stören sich Frauen, die meine Praxis in Berlin aufsuchen, an ihrer hängenden Brust, dem Verlust von Volumen oder einer Veränderung der Brustwarzen.

Ist Ihre Brust erschlafft und fühlt sich leer an? Sind die Brüste unterschiedlich groß? Sind die Brustwarzen vergrößert und an zu tiefer Position? Dann hilft nur noch eine operative Bruststraffung, um eine pralle und straffe Brust zu erhalten. Erfahren Sie jetzt mehr zu den Möglichkeiten der Bruststraffung bei uns in Berlin!

Ihre Vorteile zur Bruststraffung bei Dr. Thomas Lorentzen

Dr. med. Thomas Lorentzen Berlin

Dr. Thomas Lorentzen ist ein erfahrener Chirurg und seit vielen Jahren Experte auf dem Gebiet der Bruststraffung in Berlin. Als Spezialist vereint er unterschiedliche Verfahren, wobei er die Bruststraffung, die Bruststraffung mit Eigenfett und die Bruststraffung mit Implantaten anbietet.

Zufriedene Patientin nach einer Brust OP

Dr. Thomas Lorentzen hat weit über 400 Bruststraffungen in Berlin erfolgreich durchgeführt und begeistert seine Patientinnen mit sehr schönen Ergebnissen. Auch auf dem Gebiet von komplizierten Straffungen, inkl. Asymmetrien oder unschönen Vor-OP‘s, ist er spezialisiert und sehr erfahren.

Praxis Dr. Thomas Lorentzen Berlin

Dr. Thomas Lorentzen ist bei seinen Patientinnen sehr beliebt und verfügt daher über sehr viele gute Bewertungen von zufriedenen Frauen auf Jameda. Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie heute noch einen Beratungstermin in seiner Praxis in Berlin.

Glückliche Patientin nach ihrer Bruststraffung

Was ist eine Bruststraffung?

Die Bruststraffung, in Fachkreisen auch „Mastopexie“ genannt, ist ein Eingriff der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie zur Straffung und Modellierung der weiblichen Brust. Die vielfältigen Methoden der Brustchirurgie bieten hier die Möglichkeit, die Position und die Form ihres Busens, sowie der Brustwarzen nach Wunsch zu verändern. So können hängende oder asymmetrische Brüste sowie zu große und hängende Brustwarzen korrigiert werden und Ihr Busen erhält ihr jugendliches Aussehen zurück.

Wann ist eine Bruststraffung sinnvoll?

Eine Bruststraffung in Berlin ist dann sinnvoll, wenn Sie sich einen strafferen Busen in jugendlich wirkender Position wünschen. Dies kann in vielen Fällen auch durch eine Straffung mit Implantaten erreicht werden, jedoch wünschen sich nicht alle Frauen Brustimplantate. Es kann auch eine reine Straffung der Brust erfolgen - diese ist dann meist etwas kleiner, aber weitaus praller als vorher. Oftmals führt auch eine Kombination aus Bruststraffung und Vergrößerung mit Implantaten oder Eigenfett zu dem gewünschten Ergebnis.

Was passiert dabei eigentlich?

Durch eine Bruststraffung wird generell eine Anhebung und ein strafferer Busen erreicht. Die überflüssige Haut im unteren Brustbereich wird entfernt. Dr. Thomas Lorentzen aus Berlin formt mit dem oberen Anteilen einen neuen Busen. Die Brustwarzen und der Warzenhof werden zusammen mit den Nerven und den Blutgefäßen nach oben versetzt. Dadurch ist es gewährleistet, dass Sie auch nach der OP ein weitgehend normales Gefühl an den Brustwarzen empfinden und meistens sogar Ihre Stillfähigkeit behalten.

Welche Ergebnisse können mit einer Bruststraffung erzielt werden?

Mit Hilfe einer Straffung können die Form und die Größe der weiblichen Brust dauerhaft verändert werden. Nach der OP ist Ihr Busen wieder straff und je nach der gewünschten und gewählten Operationsmethode etwas kleiner oder etwas größer. Das Ergebnis einer Bruststraffung kann viele Jahre anhalten. Aber das Alter oder auch eine erneute Gewichtszunahme, machen vor der Schwerkraft eines operierten Busens keinen Halt.

Was sind die Gründe für eine Bruststraffung?

Ästhetische Gründe Eine hängender Busen ist für viele Frauen eine Belastung für das eigene Selbstbewusstsein. Patientinnen berichten mir, dass Ihnen die Wahl der Unterwäsche schwerfällt, sie sich in Bezug auf ihr Liebesleben unwohl fühlen und sich nur sehr ungern nackt vor den Spiegel stellen. „Man möchte den eigenen Busen gar nicht mehr ansehen und anfassen“, ist eine Aussage, die ich leider oft höre. Mit diesem Gefühl soll keine Frau leben müssen. Daher ist es mir eine besondere Freude, meinen Patientinnen durch den Eingriff ein neues Lebensgefühl zu geben.

Medizinische Gründe Eine hängende Brust kann durchaus zu Beschwerden führen, die eine medizinische Indikation für eine Bruststraffung darstellen. Die hängende Brust liegt direkt auf der Haut und Wärme, Feuchtigkeit sowie Reibung sorgen für Entzündungen in der Unterbrustfalte. Daraus können Ekzeme entstehen, die Schmerzen und Brennen verursachen. Dennoch wird die Bruststraffung nur selten von den Krankenkassen übernommen. Ob eine Übernahme der Kosten beantragt werden kann, erfahren Sie nach einer eingehenden Untersuchung.

Eine Brustvergrößerung sorgt für ein schönes Dekolleté und eine wohlgeformte Brust.

Informationen zur Bruststraffung in Berlin

1. Ausführliches Beratungsgespräch Nehmen Sie sich für das Beratungsgespräch in Berlin ausreichend Zeit, denn die vielfältigen Möglichkeiten der Bruststraffung sollten eingehend mit einem erfahrenen Plastischen Chirurgen besprochen werden. Was stört Sie genau? Welche Form und Größe würden Sie gerne erreichen? Wünschen Sie sich eine Verkleinerung der Brustwarzen? Sind Brustimplantate überhaupt eine Option? Gerne erkläre ich Ihnen ausführlich die Methoden, den Ablauf und die Risiken für den Eingriff zu Ihrem Wunschergebnis in meiner Praxis in Berlin.

2. Die Voruntersuchung Nachdem die Operationsmethode besprochen, Sie vollumfänglich informiert sind und sich für einen Eingriff entschieden haben, wird eine weitere Voruntersuchung durchgeführt. Um sicherzustellen, dass Sie fit für die Vollnarkose, den Eingriff und die Heilungszeit sind, wird Ihr allgemeiner Gesundheitszustand durch eine Blutuntersuchung geprüft. Ihre Sicherheit liegt uns ganz besonders am Herzen und Ihre Gesundheit ist für eine zügige und komplikationslose Heilung wichtig.

3. Was während der Operation geschieht Je nach festgelegter Operationsmethode kann das Vorgehen während der OP sehr unterschiedlich ausfallen. Wird der Busen mit Eigenfett unterstützt, findet vor der Bruststraffung eine Fettabsaugung an von Ihnen gewählten Arealen statt. Wird der Busen durch eine Vergrößerung gestrafft, werden Brustimplantate eingesetzt. Wird der Busen ohne Implantate gestrafft, werden nach zuvor gewählter Methode feine Schnitte gesetzt, das vorhandene Brustgewebe geformt und die Haut gestrafft.

4. Nachsorgetermine und Heilungsverlauf Viele Patientinnen bleiben nach einer Bruststraffung für eine Nacht in unserer Klinik in Berlin. In den Tagen darauf sollten Sie Ihrem Körper Zeit für die Heilung geben und viel schlafen. Nach 7-10 Tagen findet ein Kontrolltermin statt und Sie können Ihren neuen Busen betrachten. Das Kompressionsmieder tragen Sie ab der OP etwa 6 Wochen lang Tag und Nacht. Die Fäden werden nach 10-14 Tagen gezogen. Danach können Sie sich langsam wieder in Ihren Alltag einfinden. Auf anstrengende Tätigkeiten sollten Sie jedoch bis zu 6 Wochen verzichten.

Bruststraffung Berlin bei Dr. Thomas Lorentzen

Dr. med. Thomas Lorentzen Berlin

Meine Leistungen im Überblick

  • Umfassende, persönliche und unverbindliche Beratung zu den Möglichkeiten der Bruststraffung bei uns in Berlin
  • Ausführliche Informationen zum Ablauf, der Heilungszeit sowie den Risiken des Eingriffs
  • Demonstration von hunderten Vorher-Nachher Bildern meiner Patienten
  • Zeitnahe Terminfindung zur Bruststraffung in Berlin
  • Ambulante und stationäre Operationen, sowie verschiedene Narkosemöglichkeiten

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DR. THOMAS LORENTZEN. HIER geht es zu seinem Lebenslauf.

Das sagen unsere Patienten zu Dr. Thomas Lorentzen

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 17.09.2016
Kompetenter, netter Arzt

5 Sterne extra für Dr.Lorenzen & sein Team Habe am 05.08.16 eine Bauchstraffung gehabt. Ein super Ergebnis.Bin glücklich & zufrieden über meinen flachen Bauch nach ca.6 Wochen.Die ganze OP ist sehr gut gelaufen "Vollnarkose" Kann ich nur weiterempfehlen. DANKESCHÖN an Dr.Lorenzen

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 21.05.2017
Total Glücklich & Zufrieden

Ich hatte gleich beim ersten Beratungsgespräch ein super Gefühl. Mein Bauchgefühl hat mich nicht enttäuscht. Ich bin mit allen Ergebnissen sehr sehr Zufrieden und kann Dr. Lorentzen nur weiterempfehlen. Dr. Lorentzen und seine Arzthelferin sind einfach ein tolles Team.

Beratungsanfrage
loading....

Was sind die Ursachen einer hängenden Brust?

Eine hängende Brust kann unterschiedliche Ursachen haben:

  • Die Brustdrüse hat sich durch hormonelle Einflüsse verkleinert oder vergrößert.
  • Der Fettanteil der Brust hat durch Gewichtsverlust abgenommen.
  • Durch Minderung der Elastizität (erblich oder alterungsbedingt) kommt es zum Absinken der Brust.
  • Nach einer Schwangerschaft und dem Abstillen verkleinert sich die Brustdrüse.

Eine zu große, herabhängende (ptotische) oder asymmetrische Brust kann das körperliche und seelische Wohlbefinden wesentlich stören. Betroffene Frauen fühlen sich im Alltag, im Liebesleben, bei der Kleiderwahl und im Sport eingeschränkt. Die Bruststraffung und / oder Verkleinerung zielt deshalb darauf ab, die Brust auf die gewünschte Form und Größe zu bringen und dabei ein natürliches Ergebnis zu erzielen. Zudem kann eine Korrektur der Brustwarzen durchgeführt werden, welche ebenfalls ein häufiger Wunsch meiner Patientinnen ist.

Welche Methoden der Bruststraffung gibt es?

Bruststraffung mit Implantaten

Hat das Volumen Ihres Busens abgenommen, die Brustwarze befindet sich aber noch in Höhe der Brustumschlagfalte, kann eine Korrektur mit Implantaten erfolgen. Dabei wird das verlorengegangene Volumen mit einem Implantat ersetzt. Die Brustkorrektur mit Silikongelimplantaten ist ein ambulanter Eingriff und wird in Vollnarkose durchgeführt. Der Vorteil ist, dass lediglich Narben um die Brustwarzen herum oder in den Unterbrustfalten entstehen. Ist die Haut der Brust jedoch stark erschlafft und die Brustwarze befindet sich unter der Unterbrustfalte, sollte eine Bruststraffung oder eine Kombination aus Bruststraffung und Brustvergrößerung erfolgen.

Bruststraffung mit kreisförmiger Narbe

Ist Ihr Busen nur leicht abgesunken und das Volumen der Brüste ist ausreichend, so eignet sich die schonende periareoläre Technik zur Korrektur. Hierbei wird mit einem Schnitt um die Brustwarzen herum die überschüssige Haut entfernt und so die Brust gestrafft. Diese Methode wird auch „Benelli-Technik“ genannt. Sie eignet sich jedoch nicht bei stark hängenden Brüsten. Dieser Eingriff wird ambulant und in Lokalanästhesie oder Vollnarkose durchgeführt. Die Narben heilen sehr unauffällig ab, da sie mit dem Rand der Brustwarzen verschwimmen. Eine Brustwarzenkorrektur nach Ihren Wünschen ist bei diesem Eingriff ebenfalls möglich.

Bruststraffung mit dem T-Schnitt

Diese Methode eignet sich auch bei stark hängenden Brüsten. Hierbei wird der Schnitt um die Brustwarze herum, von dort aus senkrecht zur Unterbrustfalte und in der Unterbrustfalte halb (L-Technik) oder ganz (T-Technik) gesetzt. Auch hier heilen die Narben unauffällig ab, auch wenn es die narbenreichste Methode ist. Hiervon können Sie sich innerhalb eines persönlichen Beratungsgesprächs anhand vieler Vorher-Nachher Bilder meiner Patientinnen überzeugen. Dieser Eingriff wird in Vollnarkose und ambulant oder mit einer Nacht stationär durchgeführt. Auch bei dieser Technik lassen sich die Brustwarzen nach Ihren Wünschen korrigieren.

Bruststraffung mit Eigenfett

Ist die Haut der Brust nicht stark erschlafft und es fehlt ihr lediglich an Volumen, kann oft schon die Eigenfettinjektion nach der BEAULI-Methode das gewünschte Ergebnis herstellen. Die Brustkorrektur mit Eigenfett ist eine ambulanter Eingriff, bei dem mit der Wasserstrahl-assistierten Liposuktion zunächst Fett aus dem gewünschten Areal entnommen und aufbereitet wird. Anschließend wird dieses Fett mit feinen Kanülen in die Brust injiziert. Die implantierten Fettzellen wachsen in der Regel zu 70% an und verbleiben dann für immer. Das Ergebnis der Brustkorrektur mit Eigenfett ist natürlich und hinterlässt keine sichtbaren Narben.

Zufriedene Patientin nach einer Brust OP

Kosten und Finanzierung einer Bruststraffung

Die Kosten für eine Bruststraffung Die Kosten für eine Bruststraffung bei uns in Berlin variieren stark und hängen von dem Befund und dem gewünschten Ergebnis ab. Hier gibt es mehrere Methoden, die angewandt werden können. Von einer leichten Straffung bis hin zu einer umfangreichen Straffung, dem Einsatz von Brustimplantaten oder Eigenfett ist alles möglich. Hinzu kommen verschiedene Schnitttechniken und Narkoseformen, die eventuelle Übernachtung und das benötigte OP-Team. Lassen Sie sich grundsätzlich gut beraten und so individuelle Preise kalkulieren.

Die Finanzierung einer Bruststraffung Nicht jeder kann sich eine Bruststraffung leisten und dennoch sollten Sie nicht mit Ihrer hängenden Brust leben müssen. Der Eingriff lässt sich in den meisten Fällen finanzieren. Hierfür gibt es spezielle Anbieter und es lohnt sich, bei der Hausbank nachzufragen. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine Bruststraffung leider nur in seltenen Fällen, jedoch beraten wir Sie auch hierzu gerne in einem Gespräch und einer eingehenden Untersuchung.

Kostenanfrage
loading....

Kann eine Bruststraffung mit anderen Brust-OPs kombiniert werden?

Bruststraffung mit Implantaten

Wünscht sich meine Patientin mehr Volumen und eine pralle, runde Form der Brust, macht es oft Sinn, Brustimplantate einzusetzen. Durch eine Brustvergrößerung mit Implantaten kann genau die Form der Brust hergestellt werden, die sich meine Patientin wünscht. Dies ist ohne Implantate nicht immer möglich, da es stark vom vorhandenen Brustdrüsen- und Fettgewebe in der Brust abhängt, wie gut die Brust geformt werden kann.

Bruststraffung mit Eigenfett

Wünscht sich meine Patientin eine Bruststraffung und etwas mehr Volumen in der Brust, möchte aber auf natürliche Methoden setzen, kann die zusätzliche Brustvergrößerung mit Eigenfett sinnvoll sein. Allerdings lässt sich in einer Behandlung max. eine Körbchengröße mehr erreichen. Mit dieser Kombination kann man ein sehr schönes und natürliches Ergebnis erzielen. Ein weiterer Vorteil: Es besteht kein Risiko der Kapselfibrose.

Brustimplantatwechsel

Es gibt auch Patientinnen, die zu mir kommen und bereits Brustimplantate tragen und diese aus ästhetischen oder medizinischen Gründen austauschen möchten. Ist die Brust samt dem Implantat bereits abgesunken, müsste man beim Austausch ein größeres Implantat einsetzen, damit die Brust wieder straff ist. Diesen Brustimplantatwechsel möchten viele Patientinnen nicht oder wünschen sich sogar kleinere Implantate. Hier ist ein zusätzliche Bruststraffung sinnvoll.

Wie verläuft die OP einer Bruststraffung in Berlin?

Am Tag der OP

Am Tag der OP erscheinen Sie bitte nüchtern in der Klinik in Berlin. Wir treffen uns vor dem Eingriff nochmals zur Besprechung, falls letzte Fragen Ihrerseits bestehen. Danach werden die Hilfslinien für die OP angezeichnet und Sie werden vorbereitet. Die Vollnarkose wird eingeleitet. Falls der Eingriff in lokaler Anästhesie durchgeführt wird, wird das Betäubungsmittel in die Brust eingespritzt. Die OP selbst dauert ca. 90 Minuten

Während der OP

In der OP straffe ich Ihre Brust nach der mit Ihnen abgesprochenen Operationsmethode. Ein erfahrenes Anästhesie-Team achtet zu jeder Zeit auf Ihre körperlichen Werte und Ihre Sicherheit. Sie müssen sich keinerlei Sorgen machen, denn bei uns sind Sie in besten Händen. Noch im OP erhalten Sie ein Mieder, dass Sie für 4 - 6 Wochen tragen müssen.

Nach der OP

Nach der OP bleiben Sie eine Nacht in unserer Klinik oder dürfen nach Hause. Sie sollten sich ein paar Tage Ruhe gönnen und körperliche anstrengende Tätigkeiten erst nach etwa 2 - 3 Wochen wieder aufnehmen. Wie lange Ihre Ausfallzeit ist und wie lange Sie auf Sport verzichten müssen, hängt von Ihrem Beruf und Ihren Vorlieben ab. Dies besprechen wir vor der OP, damit Sie alles gut planen können.

Wie sollten Sie sich nach einer Bruststraffung verhalten?

1. Sorgen Sie für das zeitlich vorgeschriebene Tragen des Kompressionsmieders Unabhängig von der Methode der Bruststraffung ist das Tragen des Kompressionsmieders ein wesentlicher Faktor für ein schönes Endergebnis. Das Mieder sorgt für eine straffe Haut, eine perfekte Form und entlastet die frischen Narben, sodass diese unauffällig abheilen können. Sie sollten das Kompressionsmieder am besten Tag und Nacht tragen und nur zum Duschen ablegen.

2. Verzichten Sie für ein paar Tage nach der OP auf das Duschen In den ersten Tagen nach der OP sollten Sie idealerweise auf das Duschen verzichten, damit die Narben trocken bleiben. Werden frische Narben aufgeweicht, kann es passieren, dass sie sich verbreitern oder Störungen in der Narbenheilung auftreten. Am besten Sie waschen sich einfach mit einem Waschlappen und lassen das Mieder an. Sie dürfen diese Zeit ohnehin auf der Couch verbringen.

3. Schlafen Sie mit erhöhtem Oberkörper Für die Heilung der Brust ist es ideal, wenn Sie mit leicht erhöhtem Oberkörper schlafen. Dadurch wird der Lymphfluss optimiert und zusätzliche Schwellungen können verhindert werden. Legen Sie sich einfach Kissen oder Decken unter, bis Ihr Oberkörper leicht erhöht liegt. Es ist auch hilfreich, die behandelten Areale zu kühlen. Verwenden Sie jedoch bitte Kühlpacks auf Kühlschranktemperatur.

4. Verzichten Sie auf körperliche Belastungen nach der OP Sie sind zwar theoretisch sofort wieder gesellschaftsfähig, jedoch sollten Sie sich 14 Tage Zeit für die Heilung nehmen und bis zu 6 Wochen auf anstrengende Tätigkeiten verzichten. Umso mehr Ruhe Sie sich in der ersten Woche gönnen, umso schneller wird Ihr Heilungsprozess vonstattengehen und Sie minimieren die Risiken. Auch für ein schönes Ergebnis ist es wichtig, sich an unsere Vorgaben zu halten, welche wir bereits vor der OP besprechen.

Fragen Sie Dr. Thomas Lorentzen

Dr. med. Thomas Lorentzen Berlin
decorativ masking element
Wie lange dauert die Heilung einer Bruststraffung?

Die Heilungszeit einer Bruststraffung beträgt mindestens 3 Monate, jedoch ist die erste Heilungsphase bereits nach 2 Wochen abgeschlossen. Dann müssen Sie zwar weiterhin Ihr Mieder tragen, können jedoch wieder zur Arbeit gehen, solange Sie keine anstrengenden Tätigkeiten verrichten. Nach etwa 6 Wochen können Sie wieder uneingeschränkt Ihrem Alltag nachgehen.

Ist eine Bruststraffung schmerzhaft?

Bei einer Brustraffung mit dem Einsatz von Implantaten kann ein muskelkaterähnlicher Schmerz entstehen. Ansonsten sollten Sie mit leichten Wundschmerzen und Spannungsschmerzen rechnen, die wir jedoch mit Schmerzmitteln behandeln können. Ganz ausschalten sollte man die Schmerzen nicht, damit Sie spüren, welche Bewegungen Sie noch unterlassen sollten.

Wie lange hält eine Bruststraffung?

Das Ergebnis einer Bruststraffung hält oftmals ein Leben lang. Natürlich ist dies auch von Ihrem Verhalten abhängig. Schwangerschaften und Gewichtsabnahmen können für eine erneute Erschlaffung der Brust sorgen. Auch der Alterungsprozess ist nicht gestoppt. Jedoch führt dieser selten zu dem Ausmaß der Erschlaffung, welches vor der OP bestand.

Stellen Sie ihre Frage an Dr. Thomas Lorentzen
loading....

Welche Komplikationen können bei einer Bruststraffung auftreten?

1. Schwellungen und Blutergüsse Zu den häufigsten Nebenerscheinungen einer Bruststraffung gehören Schwellungen und Blutergüsse, die jedoch keinen Anlass zur Sorge geben. Diese verschwinden innerhalb der ersten Wochen nach der OP wieder. Seltener kommt es zu Nachblutungen. In diesem Fall kontaktieren Sie uns bitte und bleiben Sie ruhig, denn leichte Nachblutungen sind in der Regel nicht gefährlich. Wir sorgen zu jeder Zeit für eine optimale Nachbehandlung.

2. Empfindungsstörungen der Haut Gelegentlich kommt es zu vorübergehenden Empfindungsstörungen der Haut, besonders im Bereich der Narben. Bei einer Empfindungsstörung kann sich die Haut bei Berührung taub oder anders als sonst anfühlen. Gerade im Bereich der Brustwarzen kann eine veränderte Empfindung für einige Wochen bestehen. Nur ganz selten bleiben Empfindungsstörungen der Haut bestehen.

3. Infektionen und Wundheilungsstörungen Wir achten während der OP strengstens auf ein steriles Vorgehen und unsere modernen OP-Räume erfüllen den höchsten Standard. Es kann jedoch immer passieren, auch nach der OP, dass Bakterien einen Weg in die Wunde finden und diese sich entzündet. Sollte es doch zu einer Infektion kommen, werden Sie nachbehandelt, damit die Wundheilung wieder optimal verläuft.

4. Störungen der Narbenbildung Solange Sie sich an unsere Vorgaben halten, ist das Risiko einer Störung in der Narbenbildung gering. Es ist sehr wichtig, dass Sie die Narben trocken halten und das Kompressionsmieder tragen sowie auf körperliche Anstrengungen verzichten. Gerne empfehlen wir Ihnen die passende Narbenpflege. Sie sollten die Narben für mindestens 6 Monate vor der Sonne schützen. Im Falle einer unschönen Narbenbildung kann eine Korrektur in Erwägung gezogen werden.

5. Einschränkung der Stillfähigkeit Sehr selten kommt es zu einer Einschränkung der Stillfähigkeit nach einer Bruststraffung. Dieses Risiko besteht vor allem dann, wenn der Schnitt um den Brustwarzenvorhof angewendet wird. Dieser ist jedoch oftmals für das gewünschte ästhetische Ergebnis notwendig. Doch keine Sorge, das Risiko ist wirklich sehr gering, vor allem, wenn Sie einen erfahrenen Arzt gewählt haben.

Dr. med. Thomas Lorentzen - beautyberlin

Weitere Fragen und Antworten zur Bruststraffung

+

Hinterlässt eine Bruststraffung hässliche Narben?

Leider ist die Annahme weit verbreitet, dass eine Bruststraffung eine stark vernarbte Brust hinterlässt. Hier kann ich Sie beruhigen, denn in den allermeisten Fällen sieht man die Narben nach einem halben Jahr nur noch bei genauem Hinsehen. Natürlich besteht das Risiko einer schlechten Narbenbildung, doch dies ist sehr gering.

+

Macht eine Bruststraffung bei bestehendem Kinderwunsch Sinn?

Natürlich kann eine Bruststraffung auch bei bestehendem Kinderwunsch durchgeführt werden. Ich würde Ihnen nur davon abraten, wenn Sie diesen Kinderwunsch in der nächsten Zeit erfüllen möchten und noch warten könnten. Denn das Ergebnis einer Bruststraffung kann durch eine Schwangerschaft und die Stillzeit beeinflusst werden.

+

Hängende Brüste in jungem Alter – ist das normal?

Tatsächlich kommt es nicht selten vor, dass junge Frauen sich beraten lassen. Ein erblich bedingt schlaffes Bindegewebe oder starke Gewichtsabnahmen sowie die Schwangerschaft können die Ästhetik der Brust unabhängig vom Alter beeinträchtigen. Eine Bruststraffung kann ab der Volljährigkeit durchgeführt werden.

+

Ab wann darf man nach einer Bruststraffung wieder Sport treiben?

Wann Sie wieder ganz normal Ihren Sport treiben können, hängt von Ihrer Sportart ab. Spazierengehen ist schon wenige Tage nach der OP möglich, leichte Gymnastikübungen (Arme nicht über den Kopf nehmen!) ab 2 Wochen nach der OP, Ausdauersport nach 4 – 6 Wochen und Extremsport oder Kampfsport nach 8 – 12 Wochen. Besprechen Sie Ihre Gewohnheiten bitte mit Ihrem Chirurgen.